Seite 76 - icp group - The Mergers & Acquisitions Specialists of your Choice!

Los...
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Seite 76

Partner > Partnerverzeichnis > Rostaing

Senior Partner

 

Senior Partner seit 1983 und Gründungspartner und Geschäftsführer der i c p group

Beruflicher Werdegang

 

Gunter Müller hat seit 1983 in mehreren europäischen Ländern zahlreiche M&A-Mandate zum Erfolg geführt, einschliesslich abschließendem Squeeze Out, sowie Ergebnissteigerungsprojekte moderiert, u.a. für Astom, de Dietrich, Flughafen Frankfurt, Henkel, Hochtief, Lafarge, Lufthansa, Novartis, RAG, Sumitomo, Voest Alpine. Zu Beginn lag der Schwerpunkt bei Sanierungs- und Restrukturierungsmandaten, auch von Banken, Übernahme von Interim-Exekutive-Aufgaben, Rekapitalisierung und Verkauf der sanierten Unternehmen. Davor baute er als Geschfäftsführer die deutsceVertriebsgesellschaft eines JV der Volker STevin und der Westland Utrecht Hypothekenbank auf, die international Ferienimmobilien entwickelte, ver- und betrieb. In 1978 war er als Finanzdirektor der deutschen Holding der britischen Tarmac Gruppe erfolgreich für die Sanierung der Unternehmen in Deutschland und deren Verkaufsvorbereitung tätig. Zwischen 1972 und 1978 baute er als Geschäftsführer die heutige Euroquarz GmbH zu einem Spezialunternehmen des Anlagenbaus,der Verarbeitung und des Vertreibs mineralischer Rohstoffe und Markenprodukte, des Betriebs von 10 WErken und Joint Ventures in Europa aus. In 1971 betreute er als kaufmännischer Assistent die Geschäftsführung der Bauknecht GmbH und baute dren internationales Cash Management auf. 1968 begann er seine berufliche Laufbahn als Trainee und Assistent des Finanzdirektors der Merceds-Benz AG in Stuttgart.

Ausbildung

 

Banklehre bei der Deutschen Bank AG nach humanistischem Abitur, Studium der Betriebswirtschaft und der Rechtswissenschaften in Münster, Tübingen, Genf und München. Promotion zum Dr., jur. an der Universität Genf.

Soziales Engagement

 

Mitglied des Rotary Club Meerbusch

Gebutsdatum / Staatsangehörigkeit

 

17. August 1942
Deutsche Staatsangehörigkeit

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü